IHKBIZ Logo

Aktuelles zu beruflicher Weiterbildung

Bundeswehr-Qualifizierung

Logo Soldaten

Mitteldeutsche Führungskräfte-Akademie

 

Neue Impulse und Kontakte

Projekt "Vielfalt ist Zukunft"

Um für den Wert von Vielfalt in den Unternehmen zu werben, kooperierten in diesem Projekt die Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“ (Projektentwickler und Impulsgeber), das IHK Bildungszentrum Halle Dessau (Servicestelle für Unternehmen und Ausbilderschulungen), alle Berufsschulen in Halle und in Bitterfeld/Wolfen sowie die Stadtwerke Halle GmbH (Modellunternehmen).

          Bildergebnis für logo Stadtwerke Halle GmbH

Die Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“ arbeitet vorrangig mit benachteiligten Jugendlichen zusammen. Oft finden sie trotz aller Hilfestellungen nicht oder nur sehr schwer den Weg in ein geregeltes Arbeitsleben. Bisher schien es, als könnte der Arbeitsmarkt gut auf diese Menschen verzichten. Doch gerade in den Zeiten des zunehmenden Arbeitskräftemangels kommt dieser Zielgruppe eine wachsende Bedeutung zu.

  • Aber sind die Unternehmen auf diese Arbeitskräfte eingerichtet?
  • Wie können die Berufsschullehrer mit diesen Jugendlichen umgehen?
  • Braucht ein Ausbilder in einem Unternehmen anderes Handwerkszeug, um diese Jugendlichen entsprechend ihrer Fähigkeiten zu guten Arbeitern zu machen?

Diesen Themen widmete sich das Projekt „Vielfalt ist Zukunft“. Es schloss unmittelbar an ein Vorgängerprojekt im XENOS-Programm an, in dem mit benachteiligten Jugendlichen in den Bildungsgängen des Berufsvorbereitungsjahres und des Berufsgrundjahres gearbeitet wurde. Dabei wurde festgestellt, dass es nicht ausreicht, die Jugendlichen zu stärken und fit zu machen. Sie erhielten dennoch kaum Zugang zum Ausbildungsmarkt, weil sie in ihrer Eigenart häufig noch an Grenzen der dort handelnden Personen stießen. Daraufhin wurde das Projekt "Vielfalt ist Zukunft“ konzipiert, dass sich an Berufsschullehrer wie betriebliche Ausbilder/innen wandte..

Das IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH (IHK BIZ) beteiligte sich daran, um Unternehmen beim Umgang mit sozialer Vielfalt besser unterstützen zu können. Gemeinsam mit der Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“ entwickelte das IHK BIZ ein spezielles Zusatzseminar zum Thema Diversity Management für angehende Ausbilder/innen. In einem Pilotlehrgang profitierten davon im August 2012 die ersten Teilnehmer/innen, die sich bei der Kammertochter auf ihre IHK-Ausbilder-Prüfung vorbereiteten.

Das Projekt „Vielfalt ist Zukunft“ wurde im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

 

Unser Gesamt-Angebot für Sie

Bitte um Input

Welches Medium nutzen Sie am meisten?

Info-Veranstaltungen

Wir engagieren uns für Dessau-Roßlau