IHKBIZ Logo

Mitteldeutsche Führungskräfte-Akademie

 

Aufstieg mit System

Begriffe und Wege beruflicher Weiterbildung

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

"Bildung lohnt sich nicht"

Veröffentlicht von am in Aufstiegsfortbildung
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 174
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken
Mit diesem provozierenden Titel überschrieb Jürgen Kaube seinen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 4. Februar 2018 (S.22). zu einer Veröffentlichung von Bryan Caplan.
Der Orginaltitel des Caplan- Buches ist nicht minder provokant, aber etwas genauer: "The Case Against Education.Why the Education System Is a Waste of Time and Money". Caplan meint, dass es das Bildungssystem ist, mit dem Zeit und Geld verschwendet werden. Nach seiner Ansicht belohne dieses System vor allem Durchhaltevermögen, Disziplin und die Fähigkeit, Langeweile auszuhalten.
In diesem System erworbene Abschlüsse signalisieren Eignung, nicht Kenntnisse und Fertigkeiten. Und wenn nun immer mehr Absolventen immer formal höhere Abschlüsse erreichen, hebt sich deren Sinn durch Masse auf.
Verlierer sind alle, aber besonders jene, die sich an diesem Abschlusswettlauf aus sozialen oder kognitiven Gründen nicht beteiligen können und deshalb Jobs nicht bekommen, weil sie Fähigkeiten nicht haben, die für diese Jobs gar nicht relevant sind.
Wie könnte ein Ausweg aussehen? Caplan meint, es wäre besser, wenn Schule sich nicht darauf konzentriert, möglichst viele auf einen möglichst langen Bildungsweg zu schicken, sondern darauf, in einer soliden Grundbildung festzustellen, wo die individuellen Stärken des Einzelnen liegen, den Zugang zu Universitäten zu verknappen und mehr auf berufliche Bildung zu setzen.

Aus meiner Sicht liegt die Stärke des Buches von Caplan im fundierten Aufruf zum Nachdenken und Diskutieren. Das hat unser Bildungssystem bitter nötig, auch, wenn man Caplans Gedanken nicht folgen mag.
0
Projektleiter der KAUSA Servicestelle Sachsen-Anhalt Süd.
Langjähriger Produktgruppenleiter IHK BIldungszentrum Halle- Dessau GmbH
30 Jahre Erfahrung als Dozent, Bildungsberater und Bildungsmanager

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Dienstag, 20 Februar 2018