IHKBIZ Logo

Mitteldeutsche Führungskräfte-Akademie

 

Aufstieg mit System

Begriffe und Wege beruflicher Weiterbildung

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Stellenbesetzer, KAUSA und IQ

Veröffentlicht von am in Aufstiegsfortbildung
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 548
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken
hatten heute ca. 25 Unternehmesvertreterinnen und Unternehmensvertreter zu Gast zum zweiten "Unternehmerfrühstück". Auf dem Bild
signalisieren die Gäste gerade mit Karten, ob sie in diesem Jahr neue Azubis und/oder Mitarbeitende eingestellt haben. Ergebnis: Nicht alle die wollten, konnten ihre Lehrstellen besetzen. Entweder gab es keine Bewerbungen oder die Qualität der Bewerberinnen oder Bewerber ließ einen Ausbildungsbeginn nicht zu. Bevor sich die Gäste bei einem leckeren Frühstück über Probleme und Lösungen in Sachen Personalgewinnung und Ausbildung austauschten erfuhren sie, wie die Projekte StellenbesetzerIQ und die KAUSA-Sevicestelle Sachsen-Anhalt Süd helfen können, Fachkräfte und Azubis zu akquirieren.
Ein Schwerpunkt war, wie die Projekte dazu beitragen können, die zahlreichen Unterstützungsangebote in der Region koordiniert zu nutzen, um mehr und erfolgreicher auszubilden. Dabei wurden auch die Potenziale junger Migrantinnen und Migrante und Geflüchteter in den Blick genommen. Beispielsweise berichtete ein junger Syrer, der in seiner Heimat ein Architekturstudium begonnen hatte, wie er bei seinem neuen Arbeitgeber, einem Architekturbüro, langsam an immer umfangreichere Arbeiten im Bereich des technischen Zeichnens herangeführt wird. Ganz nebenbei geht es auch mit seinen Sprachkenntnissen voran. "Jetzt" so sein Arbeitgeber "versteht er sogar schon manchmal die Witze seiner Kollegen auf den Baustellen." Integration ist eben auch nicht immer ein bierernstes Thema.
0
Projektleiter der KAUSA Servicestelle Sachsen-Anhalt Süd.
Langjähriger Produktgruppenleiter IHK BIldungszentrum Halle- Dessau GmbH
30 Jahre Erfahrung als Dozent, Bildungsberater und Bildungsmanager

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Mittwoch, 17 Januar 2018