IHKBIZ Logo

Aufstieg mit System

Begriffe und Wege beruflicher Weiterbildung

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Aufstiegsfortbildung

Unterkategorien in dieser Kategorie: Betriebswirte, Meister, Fachwirt, Fachkaufleute

Veröffentlicht von am in Aufstiegsfortbildung
Was für ein toller Start in den November für die 59 Ausgezeichneten Prüflinge des Jahrgangs 2018. Am 1. November wurden die Besten Aus- und Weiterbild...
Weiterlesen
Aufrufe: 296 0 Kommentare

Veröffentlicht von am in Aufstiegsfortbildung
Bundesweit stellen sich im Jahr etwa 6.000 Männer und Frauen der Prüfung zum/zur "Geprüften Wirtschaftsfachwirt*in (IHK)" aber nur knap 100 der Prüfung zum/zur "Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen*in".
Weiterlesen
Aufrufe: 310 0 Kommentare
0
etwa 60 Teilnehmende, darunter Vertreterinnen und Vertreter von 30 Unternehmen der Region, trafen sich am 24. Oktober 2016 im neuen Ausbildungszentrum der Stadtwerke Halle zum, so sagt man das ja ab drei Wiederholungen, traditionellen Unternehmerfrühstück.
Weiterlesen
Aufrufe: 373 0 Kommentare
0

Veröffentlicht von am in Aufstiegsfortbildung
Mein Blogbeitrag "Wirtschaftsfachwirte vs. Betriebswirte" von 2014 ist mit fast 15.000 Zugriffen der bisher Meistgelesene. Das Interesse an beiden Abschlüssen ist ungebrochen und die Wirtschaftsfachwirte avancierten mittlerweile zu den Spitzenreitern in der Hitliste der Abschlüsse in der Höheren Berufsbildung.
Weiterlesen
Aufrufe: 667 0 Kommentare
0

Veröffentlicht von am in Aufstiegsfortbildung
Warum tun sich Woche für Woche etwa etwa 200 Frauen und Männer an, bei uns ein bis zwei Mal ihren Abend zu verbringen und dazu noch hin und wieder den Samstag? Was erhoffen sie sich für das Geld, das sie für diese Tortur ausgegeben haben? Lohnt sich der Stress letztendlich für die jährlich etwa 6.000 Prüflinge bundesweit?
Weiterlesen
Aufrufe: 571 0 Kommentare
0