Fachwirte sind als Spezialisten in ihrer Branche universell einsetzbar und beherrschen dort alle kaufmännischen Prozesse. Die Ausnahme: Wirtschaftsfachwirte sind als "kleine Betriebswirte" die kaufmännischen Generalisten.

Fachkaufleute sind Spezialisten ihres kaufmännischen Funktionsbereiches. Dazu gehören auch die Bilanzbuchhalter (Fachkaufleute für Rechnungswesen). Was ist Ihr Spezialgebiet?

Betriebswirte stellen die höchste Ebene der beruflichen IHK-Weiterbildung dar und entsprechen laut DQR dem Master-Niveau. Damit können Sie gehobene Managementaufgaben in vielen Branchen und Unternehmensbereichen übernehmen.


Quelle: DIHK
Kursangebote / Kursdetails

Buchhalter/-in für die Entgeltabrechnung aktuell

Beginn Mo., 15.08.2022
Ende Sa., 17.12.2022
Kursort Dessau-Roßlau
Abschluss - Zertifikat der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH nach bestandenem Abschlusstest
Inhalt

Im Grundlehrgang werden Sie systematisch und praxisnah nach neuestem Rechtsstand mit allen Grundlagen der korrekten Lohn- und Gehaltsabrechnung vertraut gemacht sowie in alte und neue Nachweis-, Aufzeichnungs- und Meldepflichten eingeführt. Im Aufbaulehrgang lernen Sie anhand zahlreicher Praxisfälle, auch schwierige Problemstellungen selbstständig nach neuestem Rechtsstand zu bearbeiten. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie bestimmte Abrechnungssachverhalte zum gegenseitigen Vorteil von Arbeitgeber und Arbeitnehmer gestalten können.


Grundlehrgang:

- Grundlagen und Begriffe, Entgeltfortzahlung, Zeitermittlung, Durchschnittsberechnung

- Lohnsteuerrecht

- Sozialversicherungsrecht

- Aufzeichnungs- und Meldepflichten

- Teillohnzahlungszeiträume

- sonstige Bezüge und Einmalzahlungen

- geringfügige Beschäftigungen

- Beschäftigungen im Niedriglohnsektor/Gleitzonenbereich

- Arbeiten am Jahresende


Aufbaulehrgang:

- Sachbezüge und geldwerte Vorteile, Sachbezugsverordnung, Sachbezugsgrenze, Betriebsveranstaltungen, sonstige steuer- und beitragsfreie Zuwendungen des Arbeitgebers

- Reisekosten, Fahrtätigkeit, Einsatzwechseltätigkeit

- doppelte Haushaltsführung

- Mutterschutz

- Altersteilzeit

- Kurzarbeitergeld

- Steuerermäßigungsverfahren § 34 EStG

- Nachzahlungen und Rückforderung von Arbeitslohn

- Lohnpfändung und Abtretung

- Pauschalversteuerung in besonderen Fällen

- Nettolohnvereinbarungen

- Auslandssachverhalte

Voraussetzungen Grundlehrgang:
- Kenntnisse aus der Abrechnungspraxis

Aufbaulehrgang:
- Kenntnisse aus dem Grundlehrgang oder Grundkenntnisse der Lohn- und Gehaltsrechnung
- Kenntnisse aus der Abrechnungspraxis
Unterricht wochentags im Abendbereich von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr sowie einmal im Monat samstags von 08:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Dauer Grundlehrgang: 50 Unterrichtsstunden
Aufbaulehrgang: 77 Unterrichtsstunden
Kosten 1143,00 €
(Umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21/22 UStG. Änderungen vorbehalten.)
Kostendetails - zinslose Ratenzahlung möglich
- durch Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG DIREKT förderbar
BAföG Dieser Kurs ist nicht durch Aufstiegs-BAföG förderbar.
Kursnr. L2ZLX02-LG
Status Plätze frei
Kontakt
Ines Hoch
0340 51955-10
ihoch@ihkbiz.de
Ines Hoch
Dr. Beate Pabel
0340 51955-09
bpabel@ihkbiz.de
Dr. Beate Pabel
Anmeldung Sie können sich über den Webshop oder über dieses PDF Anmeldeformular anmelden.
Kursdetails als PDF Kurs per E-Mail weiterempfehlen Infomaterial anfordern Infotermin vereinbaren




Nach oben

IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH

Lange Gasse 3 | 06844 Dessau-Roßlau
Julius-Ebeling-Straße 6 | 06112 Halle (Saale)
Markt 6 | 06667 Weißenfels

 0800 51955-00
 0340 51955-50
 info@ihkbiz.de