Betriebswirte stellen die höchste Ebene der beruflichen IHK-Weiterbildung dar und entsprechen laut DQR dem Master-Niveau. Damit können Sie gehobene Managementaufgaben in vielen Branchen und Unternehmensbereichen übernehmen.

Fachkaufleute sind Spezialisten ihres kaufmännischen Funktionsbereiches. Dazu gehören auch die Bilanzbuchhalter (Fachkaufleute für Rechnungswesen). Was ist Ihr Spezialgebiet?

Fachwirte sind als Spezialisten in ihrer Branche universell einsetzbar und beherrschen dort alle kaufmännischen Prozesse. Die Ausnahme: Wirtschaftsfachwirte sind als "kleine Betriebswirte" die kaufmännischen Generalisten.


Quelle: DIHK
Kursangebote / Kursdetails

Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (IHK) nach neuer Verordnung

Beginn Mo., 06.03.2023
Ende Sa., 23.11.2024
Kursort Dessau-Roßlau
Abschluss - Teilnahmebescheinigung der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH
- IHK-Prüfung zum/zur Geprüften Betriebswirt/-in (IHK)
Inhalt

Der Abschluss ''Geprüfte/r Betriebswirt/in (IHK)'' ist einer der anspruchsvollsten Abschlüsse der Höheren Berufsbildung und ist dem DQR-Niveau 7 zugeordnet.


Zu den Aufgaben eines Geprüften Betriebswirtes gehört es, Unternehmensprozesse zu steuern, Strategien umzusetzen und Leistungsprozesse im nationalen und internationalen Umfeld zu gestalten. Zur Erfüllung der Arbeitsaufgaben sind daher auch Fremdsprachenkenntnisse erforderlich. Aus diesem Grund sind in der schriftlichen Prüfung in jeder der drei Aufgabenstellungen die Aufgaben zu einem Handlungsbereich in englischer Sprache formuliert, deren Beantwortung ebenfalls in Englisch erfolgen muss.

  • Unternehmensspezifische Strategiefelder erkennen und ausgestalten
  • Normenbestimmte und finanzwirtschaftliche Rahmenbedingungen im Hinblick auf die Unternehmensstrategie bewerten
  • Nationale und internationale Leistungsprozesse organisieren
  • Unternehmensorganisation zur Sicherstellung der Leistungs- und Unternehmensprozesse unter Berücksichtigung der strategischen Vorgaben gestalten
  • Planung, Steuerung und Überwachung von Unternehmensprozessen wahrnehmen


Projektarbeit und Fachgespräch

Voraussetzungen Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrer zuständigen Industrie- und Handelskammer auf!
Unterricht - 2 x wöchentlich im Abendbereich und 14-tägig samstags
- Prüfungsvorbereitung im Tagesbereich
Dauer - 720 Unterrichtsstunden
- einschließlich einer intensiven Vorbereitung auf die schriftlichen Prüfungen
- Wir empfehlen Ihnen 6 Stunden wöchentliche Selbstlernzeit.
Kosten 8435,00 €
(Umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21/22 UStG. Änderungen vorbehalten.)
Kostendetails - zzgl. Literatur
- zzgl. Prüfungsgebühr der prüfenden Stelle
- zinslose Ratenzahlung möglich
BAföG Dieser Kurs ist durch Aufstiegs-BAföG förderbar.

Kursnr. M2BWX01-BW
Status Anmeldung möglich
Kontakt
Ines Hoch
0340 51955-10
ihoch@ihkbiz.de
Ines Hoch
Dr. Beate Pabel
0340 51955-09
bpabel@ihkbiz.de
Dr. Beate Pabel
Anmeldung Sie können sich über den Webshop oder über dieses PDF Anmeldeformular anmelden.
Kursdetails als PDF Kurs per E-Mail weiterempfehlen Infomaterial anfordern Infotermin vereinbaren




Nach oben

IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH

Lange Gasse 3 | 06844 Dessau-Roßlau
Julius-Ebeling-Straße 6 | 06112 Halle (Saale)
Markt 6 | 06667 Weißenfels

 0800 51955-00
 0340 51955-50
 info@ihkbiz.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 14:30 Uhr
bis 18:00 Uhr nach Vereinbarung