Kursangebote / Kursdetails

Freiverkäufliche Arzneimittel

Beginn Fr., 21.01.2022
Ende Sa., 22.01.2022
Kursort Halle
Abschluss - Teilnahmebescheinigung der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH
- Sachkenntnisprüfung freiverkäufliche Arzneimittel (IHK)
Inhalt

Vorbereitungsseminar für die Prüfung Freiverkäufliche Arzneimittel (IHK)

In Deutschland dürfen Arzneimittel grundsätzlich nur in Apotheken verkauft werden. Es gibt aber die Ausnahme, welche den Verkauf in der Selbstbedienung und außerhalb der Apotheken zulassen. Dafür ist eine sogenannte „Sachkundeprüfung für Freiverkäufliche Arzneimittel“ zwingend erforderlich. Die Prüfung wird bei der IHK Halle-Dessau oder auch anderen IHK Häusern abgenommen.

Was zählt nun zu den freiverkäuflichen Arzneimitteln?
Die freiverkäuflichen Arzneimittel dienen dem Wohlbefinden sowie der Behandlung von einfachen Befindlichkeitsstörungen. Erhältlich sind sie sowohl in Apotheken, Drogerien, Reformhäusern, Supermärkten, Zoohandlungen und auch bei kleinen und großen Lebensmitteleinzelhändeln. Ihre Wirkung dient der Prävention von Krankheiten, der volkstümlichen Überlieferung der heilsamen Wirkung, der Linderung, dem erkennen von Krankheiten und auch der Abwehr und Beseitigung von Krankheitserregern. Nicht unter diese Klassifizierung fallen hingegen Kosmetika, diätetische Lebensmittel, Kosmetika und Futtermittel und Nahrungsergänzungsmittel.

Was befähigt zum Verkauf von freiverkäuflichem Arzneimittel?
Eine erfolgreich bestandene Prüfung und die damit bewiesene Sachkenntnis! Die sachkundige Person muss grundsätzlich jederzeit für eine Beratung in den Verkaufsorten erreichbar sein. Es muss auch eine Vertretung geregelt sein, sollte die sachkundige Person abwesend sein.

Steht eine sachkundige Person nicht zur Verfügung, so muss der Handel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln untersagt werden.

Anerkennung anderer Nachweise
In § 10 der AMSachKV (Verordnung über den Nachweis der Sachkenntnis im Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln) ist geregelt, welche Prüfungszeugnisse über eine abgeleistete berufliche Ausbildung als Sachkenntnisnachweis anerkannt werden.

Unterricht 2 x im Tagesbereich
Dauer 12 Unterrichtsstunden
Kosten 500,00 €
(Umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21/22 UStG. Änderungen vorbehalten.)
Kostendetails - zzgl. Prüfungsgebühr der prüfenden Stelle
BAföG Dieser Kurs ist nicht durch Aufstiegs-BAföG förderbar.
Kursnr. L3FSK09
Status Plätze frei
Kontakt
Franziska Schmidt
0345 13688-11
fschmidt@ihkbiz.de
Franziska Schmidt
Enrico Thiele
0345 13688-16
ethiele@ihkbiz.de
Enrico Thiele
Anmeldung Sie können sich über den Webshop oder über dieses PDF Anmeldeformular anmelden.
Kursdetails als PDF Kurs per E-Mail weiterempfehlen Infomaterial anfordern Infotermin vereinbaren




Nach oben

IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH

Lange Gasse 3 | 06844 Dessau-Roßlau
Julius-Ebeling-Straße 6 | 06112 Halle (Saale)
Markt 6 | 06667 Weißenfels

 0800 51955-00
 0340 51955-50
 info@ihkbiz.de