Existenzgründerqualifizierung

Dauer und Durchführung
Vorgründungskurs
  • Die Qualifizierung in der Vorgründungsphase umfasst 60 Stunden.
Nachgründungskurs
  • Die Qualifizierung in der Nachgründungsphase umfasst 200 Stunden.
Finanzielle Zuwendungen bei Teilnahme
  • Die Teilnahme an der Qualifizierung ist kostenfrei, da die Kurse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie durch das Land Sachsen-Anhalt gefördert werden.
  • Die Teilnahme an der Nachgründungsqualifizierung wird finanziell unterstützt. Pro 8 absolvierte Qualifizierungsstunden kann ein Teilnehmer bis zu 100 Euro an Zuwendungen erhalten. Die Höhe und Auszahlung der Zuwendung richten sich nach der tatsächlichen Anwesenheit der Teilnehmer.
Unterricht
  • Vorgründungskurs: mittwochs, 16.30 Uhr bis 19.45 Uhr
  • Nachgründungskurs: montags 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Abschluss
  • Teilnahmebescheinigung der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH
Dessau-Roßlau Beginn: 26.02.2020     Unterricht: im Abendbereich
Infomaterial anfordern    Merken   
Dessau-Roßlau Beginn: 27.04.2020     Unterricht: im Tagesbereich
Infomaterial anfordern    Merken   

Die Stadt Dessau-Roßlau begleitet im Rahmen des Projektes ego.-Wissen ("Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Unternehmensgründungen") Gründerinnen und Gründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Dazu finden Qualifizierungskurse in der Vor- und Nachgründungsphase statt, welche die Wirtschaftsförderung Dessau-Roßlau 2020 in Zusammenarbeit mit der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH als Bildungsträger anbietet. Die langjährigen Erfahrungen des Bildungsträgers in der Begleitung von Existenzgründern fließen dabei in die Vermittlung der Qualifizierungsinhalte bedarfsgerecht und praxisbezogen ein. Mit diesem Wissen kann die Gründung des eigenen Unternehmens optimal vorbereitet werden. In der Nachgründungsphase stehen die Schärfung und Optimierung der Strukturen im Mittelpunkt. Die Kurse in der Vor- und Nachgründungsphase werden mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert, somit entstehen für den Teilnehmer keine Kosten.

Vorgründungskurs

  • Unternehmenskonzeption: Marktanalyse, Umsatz-, Kosten- und Rentabilitätsplanung, Risiken
  • Rechtsform: Rechtsformen von Unternehmen einschließlich der Kriterien, geeignete Wahl einer Rechtsform, Einzelunternehmen, UG, GbR oder GmbH?
  • Finanzierung/Förderung: Kapitalbedarf, Finanzierungsarten, Bankgespräche, Förderprogramme
  • Auftragsbearbeitung: Inhalt und Form von Angeboten, Vertragsgestaltung
  • Soziale Absicherung: Wie sichere ich mein Unternehmen und meine Familie ab?
  • Kalkulation und Preise: Preiskalkulation, Stundenverrechnungssätze, Preisober- und -untergrenzen
  • Handelsrecht/Gewerberecht: Kaufmannspflichten, Handwerkerordnung, freie Berufe
  • Büroorganisation: Arbeitsplatzgestaltung, kaufmännischer Schriftverkehr
  • Steuern und Finanzamt: Steuerarten, Grundlagen der Steuerberechnung

Nachgründungskurs

  • Unternehmerpersönlichkeit: Selbstanalyse, Selbstmanagement, Rhetorik
  • Versicherungen: private und betriebliche Versicherungen, Rechte und Pflichten, Versicherungsverträge
  • Marketing: Marktprognosen, Marketinginstrumente, Werbemittel und -techniken
  • Recht: Steuer-, Gewerbe-, Vertrags-, Wettbewerbs-, Handels- und Schuldrecht, AGB
  • Auftragsbearbeitung und -vergabe: Angebotserstellung, Preisverhandlungen, Vergaberecht
  • Kalkulation: Kosten- und Leistungsrechnung, Deckungsbeitragsrechnung, Handelsspannen
  • Buchführung: Buchführungspflicht, Einnahme- und Überschussrechnung, Abschreibungen, Inventur
  • Controlling: Betriebswirtschaftliche Kennzahlen und deren Auswertung, Soll-Ist-Vergleich
  • Liquidität und Innenfinanzierung: Finanzierungsarten, Lieferantenkredite, Leasing und Mietkauf
  • Personal/-führung: Personalrecht und -planung, Arbeits- und Tarifrecht, Fördermöglichkeiten
  • Konflikt- und Zeitmanagement: Konfliktpotenziale, Analyse und Lösungsstrategien, Stressbewältigung

Vorgründungskurs

  • der Teilnehmer muss die Absicht haben, sich selbstständig zu machen
  • die Gründung sollte innerhalb von 12 Monaten nach Beginn des Kurses erfolgen
  • der Betriebssitz bzw. die Betriebsstätte muss sich in Sachsen-Anhalt befinden

Nachgründungskurs

  • die Gründung darf nicht länger als 5 Jahre zurückliegen
  • der Nachweis der wirtschaftlichen Tragfähigkeit des Existenzgründervorhabens ist erforderlich
  • der Betriebssitz bzw. die Betriebsstätte muss sich in Sachsen-Anhalt befinden
Ines Hoch

Ines Hoch
Lange Gasse 3
06844 Dessau-Roßlau

0340 51955-10
0340 51955-60
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!